Autor Nachricht

Walter Pöchhacker

(Moderator)

Zitat von Altlast:

22. J?nner 2008: Verhandlung Sirny ./. Koch.


Landesgericht f?r Strafsachen Wien, Langesgerichtsstra?e 11, 1080 Wien (Eingang Wickenburggasse 22).

09:00 Uhr, Saal 302/3. Stock
09.12.07, 14:52:27

Altlast

(Senior Member)

Landesgericht f?r Strafsachen Wien
[22.01.2008] 09:00 Uhr, Saal 302/3. Stock

http://www.welt.de/vermischtes/article1577449/Das_Raetsel_um_Natascha_Kampuschs_Talkshow.html
Ludwig Koch gibt sich selbstbewusst: ?Ich k?mpfe nur darum, dass ich ich mein Recht bekomme?, sagte er WELT ONLINE. ?Ich kann die verbreiteten Unwahrheiten ?ber mich nicht einfach so hinnehmen.? Nataschas Vater wird in dem Buch unter anderem als Trinker bezeichnet.
Selbst wenn die Klage erfolgreich ist: Von den Einnahmen des Buchverkaufs wird er wohl nicht profitieren. Zudem ist es kein Geheimnis, dass sich Sirnys Buch unter Erwarten verkauft hat. ?ber die zweite Auflage kam es nicht hinaus.


Derzeitiger Amazon-Verkaufsrang des Sirny-Buchs: ~170.000
21.01.08, 16:32:19

Altlast

(Senior Member)

http://wien.orf.at/stories/251383/
Man hat sich au?ergerichtlich geeinigt.

Dem Ueberreuter-Verlag hat das Buch also geschadet. Mein Mitleid h?lt sich in Grenzen.
22.01.08, 15:00:39

Walter Pöchhacker

(Moderator)

geändert von: Walter Pöchhacker - 22.01.08, 19:30:32

Zitat von Altlast:
http://wien.orf.at/stories/251383/
Man hat sich au?ergerichtlich geeinigt.

Dem Ueberreuter-Verlag hat das Buch also geschadet. Mein Mitleid h?lt sich in Grenzen.


Herr Dr. Panzer bedauerte das Buch verlegt zu haben. Es h?tte dem Verlag geschadet. Sein Anwalt forderte die ?ffentlichkeit auszuschlie?en und die Richterin kam dem nach. Es kam zu einer Einigung, wobei ?ber die Einzelheiten Stillschweigen vereinbart wurde. Frau Sirny zeigte eine ausgesprochene Scheu vor Kameras.
22.01.08, 16:55:56

Altlast

(Senior Member)

Herr Dr. Panzer bedauerte das Buch verlegt zu haben. Es h?tte dem Verlag geschadet.
man habe "versucht, das Buch so seri?s wie m?glich zu machen". Es sei "sehr viel herausgenommen" worden.

Das alles wird Sirny v?llig egal sein, sie hat damit gut verdient. Und wer wei?, vielleicht wird es noch als H?rbuch ver?ffentlicht oder verfilmt.
22.01.08, 20:03:19

daPeda

(Senior Member)

Es liest: Natascha Kampusch-Sirny
22.01.08, 20:59:19

Altlast

(Senior Member)

Zitat von Altlast:
http://wien.orf.at/stories/251383/
Zudem soll in einem Entschuldigungsschreiben erkl?rt werden, dass der Verlag Kochs Ehre nicht verletzen wollte.

Wurde das ver?ffentlicht, oder war es nur ein privates Schreiben an Herrn Koch?
19.02.08, 17:02:33

Walter Pöchhacker

(Moderator)

Zitat von Altlast:
Wurde das ver?ffentlicht, oder war es nur ein privates Schreiben an Herrn Koch?


Meines Wissens war ein privates Entschuldigungsschreiben und eine entsprechende APA-Meldung vereinbart. Darauf warte ich bis heute.
19.02.08, 18:22:06
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Sirny-Buch
191 65535
05.11.08, 21:24:06
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag gewissenlose vermarktung
87 47593
07.03.10, 09:27:03
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die Serie von "Heute"
229 65535
27.10.08, 17:11:37
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Gehe zum ersten neuen Beitrag 24 Jahre im Keller
138 35101
20.05.09, 14:39:18
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Archiv
Ausführzeit: 0.1361 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.8.1 © Christoph Roeder